AIRPODS: Warum Apple das richtige Marketing-Spiel spielt

Apple steht seit vielen Jahren an der Spitze des einfachsten Betriebssystems für seine Produkte. Sie fingen an, die Zurück-Taste auf Smartphones zu entfernen. Wir leben jetzt in einer Entwicklungsphase, in der die Verkabelung von Kopfhörern weggelassen wird. Dann sprechen wir natürlich über die AirPods. Ein Bedürfnis, nach dem wir uns gesehnt haben, nicht wahr?

Als wir noch kabelgebundene Kopfhörer hatten

Sie kennen wahrscheinlich die Situation. Du gehst zur Arbeit und hast vor, schöne Musik zu machen. Sie nehmen Ihren Schlüsselbund und Ihr Telefon von der Theke und stecken einen Apfel in Ihren Mund. Dann sehen Sie Ihre Ohren wie ein kleines Stück Papier in der Obstschale liegen. Also ein großer Knoten. Sie stecken sie in die Tasche, weil Sie es eilig haben. Dann schließen Sie die Tür hinter sich. Unterwegs versuchen Sie, die verschiedenen Knöpfe aus Ihren Ohren zu bekommen, aber weil Sie sie hastig in Ihre Tasche gesteckt haben, ist der Knopf nur größer geworden. Eine Minute bevor Sie zur Arbeit gingen, haben Sie es geschafft, den Knoten zu lösen, aber ja, egal ...

"Treiber des Marktes" oder "marktorientiert"

Ein guter Vermarkter befasst sich mit dem Problem seines Verbrauchers. Das Problem: der endlose Knoten, der immer wieder in die Verkabelung Ihrer Ohrhörer zurückkehrt. Lösung: Eine Hülle für Ihre Kopfhörer, in die Sie die Verkabelung einwickeln können. Obwohl wir alle inzwischen wissen, dass dies nicht ganz funktioniert, hat dieser Vermarkter eine Lösung für das Verbraucherproblem gefunden.

Aber der beste Vermarkter betrachtet nicht nur das Problem des Verbrauchers, nein, der beste Vermarkter ändert nicht nur die Spielregeln, er oder sie ändert das ganze Spiel selbst! Anstatt nach einer Lösung für das Produkt zu suchen, hat Apple ein ganz neues Produkt entwickelt. Nämlich von Kopfhörern zu AirPods. Warum sollten Sie nach einer Lösung für den Knoten in der Verkabelung suchen, wenn Sie auch die Verkabelung weglassen können? Es geht darum, ein Treiber des Marktes zu sein und nicht nur marktorientiert zu sein, sagte Seth Godin auch in seinem Buch "This is Marketing".

Game Changer

Apple ist daher ein echter Game Changer, denn schließlich hat das Unternehmen ein völlig neues Produkt entwickelt. Dies ist auch der Grund, warum sie auch einen triftigen Grund haben, den Produktpreis hoch zu halten. Sie spielen das richtige Marketing-Spiel, weil es ihr Spiel ist. Sobald das Produkt gekauft wurde, verstehen Sie auch, warum jeder mit diesen weißen "Zahnbürstenaufsätzen" verärgert ist. Das spart viel Stress und ist im OBLAC-Koffer leicht zu verstauen.