iPhone 12 werden die Karten neu gemischt

Der Nachfolger des iPhone 11 steht kurz bevor und die Karten werden erneut gemischt. Das iPhone 12 wird der Nachfolger des iPhone 11 sein und Ende 2020 erscheinen. Wie immer wird Apple keine Details veröffentlichen, aber dank Gerüchten und durchgesickerten Informationen wissen wir bereits viel über das neue iPhone und uns möchte diese Informationen mit Ihnen teilen.

Neues Design

In den letzten Jahren hat sich das Design des Apple iPhone kaum oder gar nicht geändert. Seit dem iPhone X wurde der gleiche Trick mehrmals wiederholt und das Design ist unverändert geblieben. Dies kann sich mit dem iPhone 12 ändern. Gerüchten zufolge wird das Gerät ein "Retro-Design" erhalten, das an ein Gerät aus dem Jahr 2010 erinnert, nämlich das iPhone 4. Erwarten Sie also ein eckiges iPhone 12-Design mit harten Kanten, einem Metallrahmen und einer flachen Rückseite.


In Bezug auf die Farben halten wir Apple an ungefähr den gleichen Optionen wie beim iPhone 11. Wenn dies zutrifft, bedeutet dies, dass das iPhone 12 in etwa sechs Farben erhältlich sein wird: Gelb, Grün, Lila, Weiß, Rot und Schwarz .

Ob das neue iPhone wieder eine Touch ID erhält. ist noch nicht klar. Der Gerüchtekreis ist in diesem Teil nicht ganz ausgerichtet. Laut einem hat Apple es geschafft, die Technologie unter dem Bildschirm zu verarbeiten, während das nächste Gerücht besagt, dass das iPhone 12 einen physischen Fingerabdruckscanner erhalten wird. Wie genau dies herausgearbeitet wird, ist daher immer noch die Frage.

Kamera

Im Jahr 2019 hat Apple einige große Verbesserungen im Kamerabereich vorgenommen, von denen wir erwarten, dass 2020 etwas weniger revolutionär sein wird. Die meisten Gerüchte deuten darauf hin, dass das neue iPhone wie sein Vorgänger über ein Doppellinsen verfügt.

Luxus-Ladekabel

Es gibt eine Quelle, die Fotos auf Twitter durchgesickert ist. Es zeigt, dass das neue iPhone 12 mit einem Lightning-Kabel und einer USB-C-Verbindung ausgestattet ist. Es scheint, dass das Kabel anders hergestellt ist und das Kabel daher flexibler und stärker als gewöhnlich ist. Dies hat den Vorteil, dass das Kabel weniger schnell bricht oder beschädigt wird.

Preis

In Bezug auf den Preis erwarten wir, dass Apple am gleichen Punkt festhält. Das iPhone 11 kostet derzeit 809 Euro, das iPhone 11 Pro 1159 Euro und das iPhone 11 Pro Max 1259 Euro.

Einer Quelle zufolge kostet die iPhone 12-Hardware jedoch mehr, wodurch das Endprodukt auch im Geschäft teurer wird. Wie genau der Betrag sein wird, bleibt abzuwarten.
Veröffentlichung

Das genaue Erscheinungsdatum des iPhone 12 ist ein verwirrendes Thema: Es wurde noch nichts offiziell bekannt gegeben, aber wir sind fast sicher, dass Apple seine neuen iPhones vor Ende 2020 vorstellen wird.

Die kleinsten Details machen den größten Unterschied